Foto 2


Der Infekt erwies sich als sehr hartnäckig. Wochen dauerte es, bis seine Werte sich auch nur geringfügig verbesserten. Viel Ruhe, anfangs kleine Spaziergänge, Geborgenheit und Wärme ließen Sir Henry dann endlich genesen. Nach intensiver Betreuung erwachten so langsam seine Lebensgeister.

Foto  3


Jetzt konnte man sich einem weiteren Problem widmen. Sein 1,5 fach nach innen gerolltes Augenlied musste operiert werden.



Foto   4


Hier nach gelungener  OP in der Klinik Birkenfeld. Eine weitere OP folgte, da sich das dritte Augenlied nach

oben verschob.

Und wollten wir sein Wesen beschreiben,

so setzten wir die Dankbarkeit und Treue an erste Stelle.

Sir Henry liebt seine Pflegemutter, und seine Pflegemutter verliebte sich in ihn.

Die Frage nach einem geeigneten Besitzer erübrigte sich somit recht schnell.